Basische Bäder

Ab ins Basenbad

Basenbäder tun umfassend gut. Basische Bäder entspannen und entlasten, reinigen und öffnen die Poren. Sie sorgen für verbesserte Hautfunktionen,  entfernen saure Ausscheidungen und Ablagerungen. Säure reizt - Entsäuerung entspannt die Haut. Nach Basenbädern juckt und schuppt sie nicht mehr, ist rosig und  gut durchblutet. Wer regelmässig Basenbäder macht, braucht fast keine Körperlotionen mehr, denn Basenbäder unterstützen die Rückfettung der Haut.

Auch ohne Badewanne müssen Sie auf Basen nicht verzichten

  • basische Fuss- und Handbäder, zum Entlasten und durchwärmen. Mit warmen Füssen schläft man übrigens viel besser ein. Basenbäder machen auch rissige oder verhornte Haut an Händen und Füssen wieder zart und geschmeidig
  • basische Anwendungen mit Strümpfen oder Socken, auch zur Stoffwechselaktivierung im Herbst und Winter
  • basische Wickel und Packungen ideal um die Ausscheidung während Abnehm- und Celluliteprogrammen zu erhöhen
  • basisches Salzpeeling bei trockener und schuppiger Winterhaut
  • basische Abreibung (Basenpolster) nach dem Duschen. Vor dem Saunagang auftragen, dann kann man so richtig gut schwitzen  

Grundsätzlich gilt: wählen Sie eine Anwendung aus, die Ihnen gefällt. Anwendungen zähneknirschend zu machen bringt wenig, denn auch Frust übersäuert. Suchen Sie sich etwas aus, was für Sie passt, bei dem Sie entspannen und geniessen können.

ab € 15.80 EUR
ab € 19.50 EUR
€ 36.90 EUR
€ 3.00 EUR